Ernährung

Richtige Sportler ernähren sich gesund, weiß Speedy. Der Hase ist selbst ein riesiger Fan von Karotten, Bananen und Gemüse. Bevor er zum Finale geht, gibt es bei Speedy eine große Schale Müsli mit Milch. Ab und zu knabbert Speedy aber natürlich auch einen nussigen Schokoladenriegel. Denn wer sich viel bewegt, verbraucht viel Energie. Und die steckt in  gesunden Sachen wie Obst und Gemüse aber auch Süssigkeiten sind ab und zu erlaubt.
Wieso Speedy das weiss? Er hat sich anhand einer sogenannten Lebensmittelpyramide schlau gemacht. Schau doch mal selber.
Lebensmittel der unteren Pyramidenstufen benötigst Du in grösseren, solche der oberen Stufen in kleineren Mengen. Es gibt keine verbotenen Lebensmittel. Die Kombination der Lebensmittel im richtigen Verhältnis macht eine gesunde Ernährung aus. Wähle die Lebensmittel möglichst abwechslungsreich aus den einzelnen Pyramidenstufen aus. Somit wird dein Körper optimal mit allen lebensnotwendigen Nähr- und Schutzstoffen versorgt.

GETRÄNKE

trinken

Was trinken?

Wasser, Früchte- und Kräutertee, Schwarz- und Grüntee (massvoll).

Warum?

Getränke versorgen den Körper mit Flüssigkeit (Wasser), wichtigen Mineralstoffen (z.B. Calcium) und löschen den Durst. Wasser braucht der Körper als Baustoff für die Zellen, als Transportmittel (z.B. Blut) und zur Regulation des Wärmehaushalts (z.B. Schweiss).

Nicht zu den Getränken zählen laut der Lebensmittelpyramide: Milch, Milchmischgetränke, Säfte, energiereiche Getränke wie Limonaden, Eistee, Energy Drinks, Sirupe, Light- / Zero-Getränke. Sie sind nämlich nicht reine Flüssigkeitslieferanten, sondern liefern viel Energie (Kalorien) und verschiedene Inhaltsstoffe (z.B. Zucker, Fett, Eiweiss, Vitamine, zahnschädigende Säuren).

GEMÜSE UND OBST

obst gemuese

Was essen?

Gemüse, Blattsalate, frisches Obst, Pilze, konserviertes Gemüse.

Warum?

Gemüse und Früchte sind wichtige Lieferanten von Vitaminen, Mineralstoffen, Nahrungsfasern und sekundären Pflanzenstoffen. Jede Früchte- und Gemüsesorte besitzt ein anderes Spektrum an wertvollen Inhaltsstoffen. Je abwechslungsreicher die Auswahl an verschiedenen Sorten, Farben und Zubereitungen (roh, gekocht), desto besser wird der Körper mit der Vielfalt an gesunden Inhaltsstoffen versorgt.

GETREIDEPRODUKTE, KARTOFFELN UND HÜLSENFRÜCHTE

getreide

Was essen?

Getreide und daraus hergestellte Produkte
z.B. Brot, Teig, Flocken, Mehl, Teigwaren, Couscous, Bulgur, Polenta.

Kartoffeln, Batate (Süsskartoffel), Maniok (Cassava).

Reis, ungesüsste Reiswaffeln

Hülsenfrüchte
z.B. Linsen, Kichererbsen, weisse Bohnen, Borlotti-Bohnen, Kidneybohnen, Sojabohnen, Mungobohnen.

Weitere stärkereiche Pflanzen z.B. Amarant, Quinoa.

Warum?

Lebensmittel dieser Gruppe versorgen den Körper vor allem mit Kohlenhydraten in Form von Stärke und sind damit wichtige Energielieferanten für Muskeln, Gehirn und andere Organe. Ausserdem liefern sie Vitamine, Mineralstoffe und Nahrungsfasern. Diese sind besonders in Vollkornprodukten reichlich enthalten.

MILCHPRODUKTE, FLEISCH, FISCH, EIER UND TOFU

fleisch

Was essen?

Milchprodukte
z.B. Milch, Joghurt, Käse, Quark, Hüttenkäse, Blanc battu, Kefir, Buttermilch.

Fleisch, Fleischwaren, Geflügel.

Fisch & Meeresfrüchte.

Eier.

Pflanzliche Eiweissquellen
z.B. Tofu, Seitan, Quorn.


Warum?

Allen Lebensmitteln dieser Gruppe ist gemeinsam, dass sie reichlich Eiweiss enthalten. Eiweiss ist ein wichtiger Baustoff für den Körper, z.B. für Muskeln und das Immunsystem. Jedes der genannten Lebensmittel liefert darüber hinaus weitere wertvolle Nährstoffe wie z.B. Calcium (Milch und Milchprodukte), Eisen (Fleisch, Eier), Vitamin B12 (sämtliche tierische Eiweisslieferanten), Omega-3-Fettsäuren (Fisch).

ÖLE, FETTE, NÜSSE

fette

Was essen?

Öle & Fette
z.B. Pflanzenöle, Margarine, Butter

Nüsse, Samen & Kerne
z.B. Baumnüsse, Leinsamen, Kürbiskerne

Ölhaltige Früchte
z.B. Oliven, Avocados

Sonstiges
z.B. Rahm, Crème fraîche, Kokosnussmilch, Mayonnaise

Warum?

Alle Lebensmittel dieser Gruppe enthalten reichlich Fett und sind somit eine wichtige Quelle für lebensnotwendige Fettsäuren und fettlösliche Vitamine (z.B. Vitamin E). Nüsse, Samen und Kerne sind zudem reich an Nahrungsfasern, Eiweiss, Mineralstoffen, Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen. Da Fett sehr viel Energie (Kalorien) liefert, braucht es täglich nur kleine Mengen.

SÜßES UND SALZIGES

suesses

Was essen?

Süssigkeiten, gesüsste Getränke und salzige Knabbereien mit Mass geniessen.

Warum?

Alle Lebensmittel und Getränke dieser Gruppe liefern in der Regel viel Energie (= Kalorien) in Form von Zucker und/oder Fett. Salzige Knabbereien enthalten zudem reichlich Salz. Ein Zuviel an Energie kann langfristig zu Übergewicht führen und auch ein Zuviel an Salz ist nicht gut für die Gesundheit. Es spricht aber nichts dagegen, ab und zu und in kleinen Mengen etwas Süsses oder Salziges zu geniessen.